Was ist Line Dance, worum geht es dabei und welche Regeln gibt es?

 

Line Dance gehört zu den American Line & Western Dances und wurde bis vor ein paar Jahren

überwiegend auf Country Musik getanzt.

Wobei man viele Grundschritte auch von anderen Tanzarten kennt.

Z.B. Cha Cha Cha, Rumba, Walzer, 2 Step usw.

Heutzutage tanz man Line Dance auf Country Musik, Pop, Funk usw.

 

Aufgestellt wird sich in Blockform, ähnlich wie bei Musikkapellen oder Cheerleadern.

Man steht als Person einzeln.

Wichtig wäre an der Stelle noch, dass man, wenn eine Band spielt man mit dem Blick zur Band beginnt zur

Tanzen und bei Musik aus der Dose mit dem Blick zum Publikum.

 

Es gibt beim Line Dance auch Partnertänze, wobei man dazu aber keinen festen Partner benötigt,

man findet meistens einen Partner der diesen Tanz auch gelernt hat.

 

Da es feste Choreographien zu den meisten Liedern gibt, sind die Tanzschritte vorgegeben und es

wird nach Möglichkeit synchron getanzt.

Die Schritte bestehen aus verschiedenen Grundschritten die sich wiederholen in immer wieder neuen Reihenfolgen.

Aber auch nach über 12 Jahren Line Dance stößt man noch auf neue Grundschritte 😊

 

Die verschiedenen Tänze haben unterschiedliche Counts (Takte).

Meistens beginnt es mit 24 Counts undgeht bis weit über hundert Counts.

Und manchmal sind Tänze mit 64 Counts leichter wie mancher mit „nur“ 32 Counts.

Man sollte sich durch die Anzahl der Counts nicht verunsichern lassen.

 

Das schöne an dieser besonderen Tanzart ist, dass man auf Veranstaltungen immer wieder Bekannte

trifft und mit ihnen gemeinsam auf der Tanzfläche die gelernten Tänze zu tanzen.

Und genau darin besteht der Sinn von Line Dance.

Die gelernten Tänze gemeinsam mit vielen anderen zu tanzen 😊

 

 

Welche Regeln gibt es?

Ich denke es versteht sich von selbst, dass Getränke, Essen etc. nichts auf der Tanzfläche zu suchen haben.

Sobald die Musik begonnen hat, überlege recht zügig welcher Tanz darauf passen könnte.

Fällt dir nichts ein was du tanzen könntest verlasse die Tanzfläche.

Gespräche führen, kleinere Workshops oder Diskussionen führe niemals auf der Tanzfläche durch.

Denn die gehört den Tänzern die gerade tanzen.

Auch der Rand der Tanzfläche sollte frei bleiben für die Paartänzer.

Solltest du einen gleichen Tanz angefangen haben und siehst erst später, dass eine andere Gruppe genau

den gleichen Tanz macht, sollte sich die kleinere Gruppe der größeren Gruppe anpassen,

weil das viel schneller geht und einfacher ist.

Keine Gute Idee ist es dann einfach weiter zu machen.

Am schlimmsten ist es, wenn der gleiche Tanz getanzt wird aber alle Gruppen an einer anderen

Stelle der Musik angefangen haben.

 

Was getanz wird bestimmt der der anfängt.

Kann man diesen Tanz nicht, setzt man sich wieder hin und wartet auf einen Tanz den man mittanzen kann.

Sollte die Tanzfläche groß genug sein, kann man sich eine kleine Ecke suchen und seinen Tanz tanzen.

 

Am besten macht man kleine Schritte, so kann man, falls viel los ist, Kollisionen vermeiden.

Natürlich passiert es manchmal trotzdem, dass man jemanden anrempelt.

Aber auch hier versteht es sich von alleine, dass man sich dafür endschuldigt, auch wenn man vielleicht nicht Schuld hat.

Höfliches Umgehen miteinander sollte überall selbstverständlich sein 😊

Jeder Line Dance Trainer sollte seinen Tänzern nicht nur die Grundschritte und Aufstellung beibringen,

sondern auch die Line Dance Etikette.

 

Wenn ein Tanz vorüber ist, verlasse die Tanzfläche.

 

GANZ wichtig ist noch, dass wir alle Rücksicht aufeinander nehmen sollten.

Die Paartänzer haben oft nicht ganz so die Möglichkeit umsichtig zu tanzen durch Drehungen,

achten auf die Partnerin usw.

Von daher gibt es eine „Regel“, dass die Line Dancer den Paartänzern Platz machen

bzw. unfallfrei vorbeilassen.

Da es eine Aufteilung der Tanzfläche gibt, sollten wir uns alle auch daran halten.

Die Fläche in der Mitte gehört den Line Dancern.

Deshalb auch niemals einen Tanz an einem Rand beginnen.

 

Über eine Tanzfläche zu laufen, wofür auch immer, sollte man unterlassen.

Denn auch du möchtest ja nicht, dass dir beim tanzen jemand über die Füße läuft 😉

 

Jetzt hier noch etwas Persönliches von meiner Seite:

Mir ist aufgefallen, dass es immer schlimmer wird auf den Tanzflächen.

Man hat oft das Gefühl es herrscht Konkurrenzkampf anstatt miteinander zu tanzen und gemeinsam Spaß zu haben.

Aufgrund der mittlerweile vielen verschiedenen Stilen im Line Dance

(Country Line Dance, Catalan, Modern Line Dance usw.)

die alle ihren Platz auf der Tanzfläche benötigen, wird die

Rücksichtsnahme jedes einzelnen immer wichtiger.

Wir alle haben doch das gleiche Hobby, wollen Tanzen, Spaß haben und nicht uns ärgern über Menschen

die nicht wissen was Rücksicht heißt.

Also lasst uns alle daran arbeiten, dass es wieder besser wird.

Dass es wieder ein Gemeinsam und kein Gegeneinander gibt.

Jeder Einzelne von uns ist da gefragt und kann etwas ändern.

Fangen wir doch heute schon damit an :-) 😊